• Offenes Adventssingen - Krippenmarkt 2017

Größter Advents-Chor vom Niederrhein

„Siehst du das Licht !?“ – Offenes Singen auf dem Kapellenplatz

Am Mittwoch, den 19.12.2018 lädt die Pfarrgemeinde St. Marien in Kevelaer erneut zu einem großen offenen Singen auf dem Kapellenplatz ein. Schon im vergangenen Jahr gab es zu diesem Angebot durchweg positive Rückmeldungen. Gegen Ende der vierwöchigen Adventszeit und am Abschlusstag des diesjährigen Advents- und Krippenmarktes soll der Kapellenplatz für rund 40 Minuten mit adventlichen Klängen gefüllt werden.

„Kaum eine Zeit im Jahr ist mehr mit dem Singen verbunden, wie es die Adventszeit ist!“, sagt Chordirektor Romano Giefer, der mit seinen Chören der Basilikamusik in diesem Jahr die Koordination übernommen hat.

„Wir wollen den Endspurt auf das Weihnachtsfest hin bewusst mit allen Sinnen erfahrbar machen“, ergänzt Dr. Bastian Rütten. In diesem Jahr wird das ganze Adventssingen (unterbrochen von einzelnen Impulsen) durch den Klang der Basilikaglocken Struktur bekommen. Die Glocken der Basilika sind über eine spezielle Steuerung spielbar und sollen so auch dazu beitragen, dass der ganze Platz zu einem großen Klangraum werden kann. „Glocken sollen unterbrechen und sie erinnern uns regelmäßig an das Wichtige zu denken“, sagt Rütten. „Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit gehört der Glockenklang für uns alle dazu.“ Die Organisatoren sind gespannt auf dieses Experiment und freuen sich auf viele Mitwirkende. Jeder ist willkommen.

Die Chöre aus der Umgebung sind besonders eingeladen und bekommen im Vorlauf zu dem Termin gerne das entsprechende Notenmaterial (einige Lieder sind mehrstimmig) zugeschickt. Interessenten melden sich bei r.giefer@wallfahrt-kevelaer.de.

Aber auch jede einzelne Stimme ist aufgerufen mitzusingen. „Uns erwarten sicher auch die adventlichen Klassiker wie Tochter Zion und Macht hoch die Tür“, sagt Romano Giefer. Textblätter werden vor Ort bereit gehalten.

Beginn ist um 19:30 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet das Singen in der Basilika statt.